Geschmacksnoten

Der Vielblütenhonig zeigt eine große Palette an Farben, je nach den Blüten die in der jeweiligen Zusammensetzung vorkommen. Das reicht vom intensiven kristallinen Gelb bis hin zu einem dunklen Café und anderen violett-grünlichen Tönen. Er hat ein weiches und frisches Aroma, in dem man unverwechselbar seine Blütenessenz wahrnimmt. Der sehr cremige, leicht süße Honig zerfließt fast sofort im Mund.

 

Erntedaten des Honigs

Botanische Herkunft: Verschiedene
Erntezeit: Januar – May
Jährliche Produktion: 1.000 Tonnen

Die unglaubliche Naturvielfalt in ganz Chile, vom trockenen Norden bis hin zu den verregneten Wäldern des Südens, ist die Quelle des Vielblütenhonigs. Er besteht aus zahlreichen Arten. Besonders die Blüten von Natternkopf, Mandelbaum, Akazie, Peumo-Baum, Quillay, Yuyo, Löwenzahn, Brombeere, Tiaca und vielen mehr zeichnen diesen Honig aus.

 

Vielblütenhonig Einheit Wert
Hydroxymethylfurfural Mg/k 10
Feuchtigkeit g/100g 18
Farbe mm 20 – 85

 

Dejar un comentario