Geschmacksnoten

Ein bernsteinfarbener Honig, mit hellen Reflexen und von ganz besonderem Glanz. Er hat ein sehr starkes Blütenaroma, und sein intensiver Frischegeschmack erinnert an die regnerischen Wälder der Insel Chiloé. Der Honig ist besonders cremig, und man kann sehr feine Kristalle wahrnehmen. Er hat eine intensive Süße, die allerdings nicht bis ans Ende des Gaumens reicht.

Erntedaten des Honigs

Botanische Herkunft: Eucryphia Cordifolia
Erntezeit: März – April
Jährliche Produktion: 300 Tonnen

Der Ulmo ist ein immergrüner Baum, der bis zu 40 Meter hoch und 2 Meter breit werden kann. Er ist Teil des heimischen chilenischen Waldes, aber ist nur in kleiner Zahl im Gebiet zwischen den Regionen von Arauco und Palena zu finden. Charakteristisch sind seine weißen Blüten, die reich an Nektar sind und im oberen Teil der Äste zu finden sind.

Ulmo Honig Einheit Maximaler Wert
Hydroxymethylfurfural Mg/k 10
Feuchtigkeit g/100g 18
Farbe Mm 45 – 70

 

2 Comentarios

  1. CATALINA Aug 2, 2012 a las 18:14

    HOLA!! SUPER BUENA LA PAGINA!!

    Antworten

  2. Andres Rioseco Apr 25, 2013 a las 15:54

    Esta es una de las mejores mieles que he probado. Hay otra que tambien es envasada por JPM que es la de “Diente de leon”, que tambien disfrute mucho…tal vez un poco mas que esta. De todas formas una excelente miel y un gran trabajo de eleboracíon y envasado.

    Gracias…por este manjar de los dioses!!!…o abejas mejor dicho….

    Antworten

Dejar un comentario